Black Wolf Wahpedal

Keine EFX Wahpedale mehr? DOCH!

Ich habe mir eine Auszeit genommen und mich auf andere Dinge zu konzentrieren als Wahpedale zu bauenat, aber ürlich geisterten mir auch dann immer noch einige Ideen durch den Kopf. Doch diese Ideen hielt ich vorläufig nur in Schaltplänen fest und stellte die Pläne auch geneigten Interessenten zur Verfügung. Aber nun hat es mich doch wieder gepackt und so habe ich das BlackWolf Wahpedal gebaut

Modifikationen

Auch bei dem BlackWolf Wah habe ich wieder auf eine handgewickelte Halo-Replica aus den USA gesetzt, die ich selbstverständlich wieder komplett vergossen habe. Ebenso kommt auch bei diesem Wah wieder ein selektiertes ICAR Poti zum Einsatz. Als Kondensatoren kamen diesmal unter anderem wieder Wima MKS4 zum Einsaz. Die verwendeten TFK BC109B Transistoren sind auf 320Hfe selktiert. Auf Grund dieser Komponenten und der Schaltung, klingt das "BlackWolf Wah" einfach wunderbar.

Sound

Das "BlackWolf Wah" hat ausgeprägte und durchsetzungsfähige Höhen, aber ohne so unangenehm zu kreischen wie viele bekannte Wahs´s div. namhafter Hersteller. Dieses Pedal hat wahnsinnig knurrige Mitten. Es ist eine Freude damit zu solieren und dieses Wah hat wahrhaftig einen fetten Klang, der für Funk bis Metal immer gut funktioniert, denn hier geht nämlich auch "untenrum" ordentlich was. Das Pedal liefert einen richtig vollen ja geradezu "saftigen" Wah-Sound. Diese Soundeigenschaften sind unter anderem nur durch den Verzicht von billigen HiGainTransistoren und den Einsatz von guten alten selektierten BC109B medium Gain Transistoren zu erreichen. Dadurch ist der Sound erheblich weniger kratzig und lasch, sondern eben fett und schön knurrig.

und so schauts innen aus:

Black Wolf Wahpedal based on a Vox V847

Vox V847 Wah

Inhalt
Links
Impressum
Sitemap
valid html5
valid css3
created on linux mint