Dean Deceiver

Da ist Sie nun..., die Neue..., mal wieder...

Vorgeschichte: (ich machs kurz)

Ich hatte keine Lust mehr auf B herunter zu stimmen, aber die Washburn klang so geil in dem Tuning, das ich mich entschlossen habe lieber die Washi auf B zu lassen und zu verkaufen. Ich habe also eine andere Gitarre gesucht die für D und C# Tuning besser geeignet ist, naja und dann ist es nach zahlreichen Tests und Anspielen (und einigen Kämpfen mit mir selbst) die Dean Deceiver geworden. Fryette Deliverance, Dean Deceiver, CaptainBob, passt ja irgendwie auch ganz gut, oder ??

Dean Deceiver Classic Black

und auch hier Back to the Roots...

Wie schon beim Verstärker (Fryette / VHT Deliverance) wollte ich auch in Sachen Gitarre wieder zurück zu den Wurzeln, also von B-Tuning wieder rauf auf C# bzw D und eine statt Flying V oder Strat wieder eine Les Paul / Singlecut. Aber, und damit nehme ich es immer ernster, es musste eine Gitarre sein die sowohl klassisch als auch modern ist und ich denke was das angeht hat Dean mit der Deceiver echt richtig gute Arbeit geleistet. Für mich ist die Deceiver eine der schönsten Dean Gitarren überhaupt. 

Dean Deceiver Body Classic Black

Modifikationen

Was Modifikationen betrifft halte ich mich bei der Dean Deceiver dieses mal vornehm zurück, denn die Deceiver ist klasse so wie die Jungs und Mädels von Dean sie erschaffen haben. Lediglich die Mechaniken mussten sofort den Auto-Trim Tuning Machines von Planet Waves weichen, da ich Klemmmechaniken bevorzuge. Der Clou an den Dingern: sie haben gleich ein Stringcutter eingebaut, im übrigen ein Design das auf Ned Steinberger zurückgeht, so spart man sich jegliches Werkzeug beim Saitenwechsel. Die Brücke werde ich mir aber auch noch vorknöpfen, da bin ich mir jedoch noch nicht ganz schlüssig ob es wieder die Düsenberg Steel Saddle Bridge wird, oder doch lieber ne GraphTech, TonePros oder Schaller, ich denke ich werde einfach mal alle ausprobieren und dann entscheiden. Sollte es keine TonePros werden, wird die Brücke aber ziemlich sicher wieder mit den AWM Lock Studs fixiert.

Dean Deceiver + Planet Waves Auto-Trim Tuners

Update

Die neue Bridge ist nun drauf und statt mich zwischen TonePros oder GraphTech zu entscheiden, habe ich die SUPERBRIDGE verbaut, welche in Zusammenarbeit von TonePros und GraphTech entstanden ist und genau genommen eine TonePros Brücke mit GraphTech StringSaver Sättln ist. Was den Sound angeht, unbeschreiblich klasse! Sustain ist sagenhaft und die Tontrennung, bzw Auflösung in Sound ist noch mal etwas besser geworden, naja und Optisch passt die Brücke zu dem Gold/Schwarz Thema der Gitarre wunderbar.

Dean Deceiver with TonePros / GraphTech Superbridge

Inhalt
Links
Impressum
Sitemap
valid html5
valid css3
created on linux mint