Mesa Boogie Dual Rectifierer

Dual Rectifier SoloHead

Dual Rectifierer Solo Head

Ich hatte ja meinen Customamp von Earforce und war mega zufrieden, doch im ernst, das Teil ist sooo vielseitig, trotz weniger Regler und Knöpfe, das ich auf die Idee kam mir endlich ne reine Prügelmaschiene anzuschaffen, die weniger dynamisch als mein Earforce, aber doch dynamisch genug ist um mein gewohntes Gitarrenspiel beibehalten zu können. Und da ist er nun, der Amp der wohl den modernen Metal der 90ger und des neuen Jahrtausends geprägt hat wie kein anderer, der Dual Rectifier...

Sound:

Der Amp kann alles, von lieb und zart bis ganz böse heftig !  OK, der Amp hat zwar für meine Ansprüche viel zu viele Soundmodes und Funktionen, denn ich mag ja eigendlich lieber Amps mit spartanischer Ausstattung, aber der Sound macht des wieder wett ;) Hier gibs kräftig auf die Fresse, ganz großes Kino ! Da ich nen tighten Sound bevorzuge, betreibe ich den Dual Rectifier an einer Laboga Mr.Hector 3x12 Box. 3x12 ?? nein ich hab mich nicht verschrieben ;) Die Box hat zwei Celestion Vintage 30 und einen EV EVM-12L Black Label Speaker und damit einen durchsezungsfähigen, extrem drückenden aber trozdem tighten Sound.

Inhalt
Links
Impressum
Sitemap
valid html5
valid css3
created on linux mint